"Als Gott das Pferd erschaffen hatte, sprach er zu dem prächtigen Geschöpf: "Dich habe ich gemacht ohnegleichen. Alle Schätze dieser Erde liegen zwischen deinen Augen. Du sollst fliegen ohne Flügel und siegen ohne Schwert." (Koran)

Reittherapie 

Dieses spezielle Angebot besteht seit September 2011 für Kinder und Erwachsene und wird von mir in einem Reitstall angeboten.

                Ab Januar 2018 in Schwetzingen


 www.heidelberg-reittherapie.de

 



"Therapie und Psychotherapie mit dem Pferd"

Der Einsatz des Pferdes erfolgt im Rahmen der Behandlung von psychischen und körperlichen Störungen, Krankheiten und Behinderungen.


Reittherapie Projekt mit  Seniorenheim Luisenhof in Hemsbach: vgl. auch Weinheimer Zeitung 27.05.13 & Rhein Neckar Zeitung "Region" vom 31.05.2013

Die Therapie ist ressourcenbasiert und erfolgt ganzheitlich orientiert, um den Menschen in seiner Selbstregulierung als bio-psycho-soziale Einheit zu unterstützen.

                     Es geht n i c h t  darum das Reiten zu erlernen!

  Mutter & Kind Reiten

Heilpädagogisches Reiten & Voltigieren, Psychotherapeutisches Reiten

Gleichgewichts- & Koordinationsschulung

Wahrnehmungs-& Sinnesschulung

Konzentrationsschulung & Kognitive Förderung

Stärkung von Vertrauen & Selbstvertrauen

Stärkung von Selbstkompetenz

Stärkung von Lebensmut & Unterstützung in Krisen

Stärkung von Sozialverhalten

Entwicklungsförderung

Spannung & Entspannung

Persönlichkeitsentwicklung

Aufbau und Gestaltung von Beziehung

Körperliches & psychisches Gleichgewicht

Exemplarischer Ablauf:

Die erste Phase dient der diagnostischen Bestandsaufnahme und Klärung der Anliegen, sowie der ersten Kontaktaufnahme zum Pferd.

Darauf basierend wird in der zweiten Phase ein Behandlungsplan erstellt, mit dem Klienten besprochen und ein Behandlungsvertrag abgeschlossen.

Danach erfolgt in der dritten Phase die therapeutische Arbeit mit dem Klienten und dem Therapiepferd.

Kosten der Therapie:

Einzeltherapie: 70 € pro Therapiestunde für Erwachsene; 50 -60 € für Kinder ab 9 Jahre.

Vorschulkinder 35 € /30 Min.

Die kürzeste Einheit kostet 25 € für 20 Min. und ist speziell für kleine Kinder oder Eltern mit kleinem Kind oder behinderten Kind gedacht oder für Menschen bei denen eine kurze, intensive und regelmäßige Förderung sinnvoll ist.

Tandemgruppe: 30 - 35 € pro Teilnehmer; Gruppenstunde: 20 - 25 € (3 - 4TN.).

Für Langzeittherapien kann eine günstigere Monatspauschale in Anspruch genommen werden.

Die Vereinbarung einer monatlichen Zahlweise ist ebenfalls möglich.

 Zuschüsse über die Jugendhilfe, das persönliche Budget für Menschen mit Behinderungen und ggf. durch Krankenkassen können individuell abgeklärt werden.

Besuchen sie auch meine Themen - Homepage zum Therapeutischen Reiten unter:

www.heidelberg-reittherapie


Mein persönlicher Hintergrund bezüglich der Arbeit mit dem Pferd

Zertifizierte Reittherapeutin (PIRT)

  • Basis war die 2 1/2 jährige humanistische Ausbildung am Plennschützer Institut für Reiten und Therapie (PIRT), die das psychotherapeutische Reiten, das heilpädagogische Reiten und Voltigieren sowie Ansätze aus der Hippotherapie beinhaltet.

  • Meine Grundprofession: Heilpraktikerin, Psychodramatherapeutin, Systemische Beraterin, Lehrerin für Gesundheitsberufe/Erwachsenenbildung; Krankenschwester.

 

Pferdetraining und Ausbildung

  • u.a. nach Pat Parelli: "Natural Horseman Ship"  (Westernstyle).
  • Inspiriert wurde ich ebenfalls von Fred Rai, nach dem das Reiten ohne Sporen, Peitsche und Trenseneinwirkung praktiziert wird, Rai Reiten: Gewaltfreies Reiten und und Dominanztraining. Buchtitel: "Natürliches Reiten"; "Auch wir haben Gefühle"; "Werde zum Leittier deines Pferdes".
  • Außerdem inspirierte mich Claus Ferdinand Hempfling. Buchtitel: "Mit Pferden tanzen"; "Wenn sich Pferde offenbaren"; "Nicht Du suchst das Pferd, das Pferd sucht Dich".
  • Für den Bereich Kommunikationstraining mit Pferden ist Susanne Schwaiger für mich eine wichtige Vorreiterin. Buchtitel: "Persönlichkeitstraining mit Pferden"; "Der Weg mit Pferden - Ein Weg zu mir".
  • Weitere wichtige Pferdetrainer und Ausbilder sind für mich Kerstin Diacont, Alfonso Aguilar, Peter Pfister, Michael Geitner, Sally Swift und Linda Tellington-Jones.

 

Historie:

  • Ursprünglich komme ich vom klassischem englischem Reitstil den ich in meiner Jugendzeit ausführlich praktizierte. Nach einer sehr langen berufs- und familienbedingten Pause wandelte sich beim Wiedereinstieg in die Welt der Pferde mein Verständnis vom Umgang mit diesem Lebewesen.
  • Heute stehe ich dem sogenannten "Natural Horsemanship" nahe, Dieser Stil wurde aus dem ursprünglichen  Westernreiten weiterentwickelt. Es handelt sich dabei um Basisbodenarbeit mit dem Pferd um eine bessere Kommunikation zu ermöglichen und um einen Freizeitreitstil, der nichts mit leistungsorientierten Turniersport zu tun hat.